Skip to the main content.

Case Study

Nachhaltiger Entwickeln und Fertigen mit Simulation

profine GmbH nutzt Simulationssuite Simcenter zur optimalen Auslegung von Produkten, Werkzeugen und Betriebsmittel

Bei profine GmbH sind Nachhaltigkeit, Innovation und Digitalisierung strategische Themen auf Geschäftsleitungsebene.

 

Die profine GmbH setzt in Produkt- und Werkzeugentwicklung seit Jahren die Siemens-Produkte NX und Teamcenter ein. Inzwischen hat das Unternehmen auch die Simulationssuite Simcenter implementiert, um Produkte, Werkzeuge und Betriebsmittel optimal auszulegen, bevor der erste Meter Kunststoff extrudiert wird. Das spart nicht nur Zeit, sondern reduziert auch den Material und Energieverbrauch.

Kömmerling_logo

 

 

Die Leitmarke Kömmerling, welche das Trikot des Bundesligisten Mainz 05 ziert, steht für das Thema Nachhaltigkeit. Das soll auch das neue Logo ausdrücken, das zum 125-jährigen Jubiläum von Kömmerling vorgestellt wurde.

Herausforderungen

  • Die Verwendung von nachhaltigen Materialien und Materialverbindungen stellt besondere Anforderungen an die Simulationsprozesse der profine
  • Das vorhandene Wissen und die Erfahrung im Bereich Simulation im Unternehmen zu bewahren und weiterzuentwickeln, um die Prozesse kontinuierlich zu optimieren, ist eine ständige Herausforderung

 

Ziele

  • Mit Digital Twin und digitaler Simulation strebt profine GmbH die Entwicklung noch innovativerer Produkte und Services an und treibt den Ausbau ihrer digitalen Kompetenzen voran
  • Durch den Einsatz von Simulationen soll nicht nur Zeit eingespart, sondern auch der Verbrauch von Material und Energie reduziert werden
  • Das langfristige Ziel besteht darin, die gesamte Fabrik in Zukunft digital zu simulieren und dadurch eine umfassende Optimierung der Prozesse zu erreichen
  • Das vorhandene Simulations-Fachwissen innerhalb des Unternehmens soll auf- und ausgebaut und in die Simulationswerkzeuge integriert werden, um es effektiv in den Prozessen nutzen zu können

"Auch die Simulation spielt für die Nachhaltigkeit eine Rolle. Wir versuchen, vorne im Prozess das beste Produkt, Werkzeug und Betriebsmittel zu konstruieren und digital zu testen, damit wir hinten Energie und Ressourcen sparen."

Frank Helbing
Leiter WTC Konstruktion & Entwicklung und Digitalisierungsbeauftragter der Gruppe
profine GmbH

Lessons Learned

  • Der größte Nutzen der Simulation mit Simcenter sind die Material- und Zeiteinsparungen durch die Vorverlagerung der Simulation 
  • Ausschlaggebend für die Wahl der Simulations-Software von Siemens Digital Industries Software war ihre Vielseitigkeit, was die unterstützten Simulationsarten anbelangt sowie die nahtlose Integration in die in bestehende CAx- und PLM-Landschaft
  • Simcenter vereint verschiedene Werkzeuge in einer einheitlichen Simulations-Umgebung
  • Durch die Integration des Simulationswissens in die Systeme und der Wiederverwendung von Simulationsmodellen können erhebliche Zeitvorteile im gesamten Prozess erzielt werden.
  • Durch die frühzeitige Absicherung lassen sich Fehler vermeiden und dadurch unnötige Änderungen und Folgeprozesse einsparen
  • Produkte können bereits optimiert werden, noch bevor sie überhaupt existieren
  • Regelmäßiger Austausch zwischen den Konstrukteurinnen und Konstrukteuren hält Wissen im Unternehmen
  • Externe Ausgaben und Abhängigkeiten werden minimiert

"Wir haben in unseren Konstruktionen sehr viele unterschiedliche Anforderungen und Bedarfe, die wir nur mit einem sehr umfangreichen und flexiblen Simulationstool abdecken können."

Frank Helbing
Leiter WTC Konstruktion & Entwicklung und Digitalisierungsbeauftragter der Gruppe
profine GmbH

profine GmbH

Nachhaltiger entwickeln und fertigen mit Simulation

Lesen Sie hier den vollständigen Anwenderbericht.

Jetzt lesen    >

profine_lazy3_830x553

Weitere Projekte

Gebäude mit Fenster und Metalldach
Jansen AG

PLM als wichtige Grundlage für Digitalisierungsstrategie

Daten sind der Grundstein. Sie müssen korrekt und auffindbar sein.

Eine Frau sitzt in einem Flugzeug und schaut zum Fenster raus
Caynova AG

Start-up Spirit in der Luftfahrt

Entwicklung von Flugzeugsitzsystemen mit NX und Teamcenter

Backwaren werden geschnitten
MAJAtronic GmbH

Mehr Prozesssicherheit durch PLM

Erfahrungsbericht der MAJAtronic GmbH (heute: autonox Robotics GmbH)

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns darauf.

Jetzt Kontakt aufnehmen