- Case Study -

CAD/PLM-Upgrade: 
Das Upgradeprojekt jederzeit im Griff

Die GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG setzte beim Upgrade der Produktentwicklungsumgebung auf Erfahrung und wählte die BCT

gmn_usecase_001

Hohe Qualität und Individuelle Lösungen gehören schon seit langem zum Portfolio von GMN 

 

Herausforderungen

  • Neben Katalogprodukten bietet GMN individuelle Ableitungen der Katalogprodukte an, aber auch komplette Spezialentwicklungen. Daraus resultiert eine riesige Produkt- und Variantenvielfalt, die in der Konstruktion verwaltet werden muss
  • In einem dynamischen Markt mit hoher Variantenvielfalt ist es eine schwierige Aufgabe dem Kunden Angebote zu rentablen Konditionen zu machen
  • Den Mitarbeitern in der Montage sollen die CAD-Modelle im JT-Format zur Verfügung gestellt werden, um eigenständig Montagemaße herausmessen zu können
“Zum einen stand der Wechsel auf Windows 10 an, auf dem die alte Software nicht mehr lief, zum anderen wollten wir natürlich den aktuellen Stand der Technik nutzen, [...] um den Mitarbeitern außerhalb der Konstruktion Zugriff auf die Daten der Konstruktion zu geben.“

Dr.-Ing. Bernd Möller
Entwicklungs- und Konstruktionsleiter
GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG

Ziele

  • Bisherige Funktionalitäten und Tools sollen auf der neuen Version lauffähig sein, im Anschluss dann die Einführung neuer Funktionen  
  • Im Rahmen des Teamcenter-Upgrades soll die Siemens Lösung Active Workspace eingeführt werden um Gelegenheitsnutzern eine anwenderfreundliche Benutzeroberfläche für Teamcenter zur Verfügung zu stellen
  • Mit BCT aClass, einer leistungsfähigen Klassifizierungslösung für Teamcenter, sollen Einsparpotenziale durch Wiederverwendung von bereits existierenden Komponenten genutzt werden
  • Der transparente Zugriff auf alle relevanten Produktinformationen soll in Teamcenter gewährleistet werden
“Es war zu 100 Prozent eine harmonische Zusammenarbeit mit BCT. Wir haben uns gegenseitig gut unterstützt und miteinander an der Umsetzung des Projekts gearbeitet.“

Erich Kirsch
CAD/PLM System Manager
GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG

Lessons Learned

  • BCT überzeugte mit einer auf Basis langjähriger Erfahrung festgelegten Vorgehensweise bei Upgradeprojekten
  • Die Bestandsanalyse der Entwicklungsumgebung inkl. Workflows und Datenbankstrukturen liefert Basisinformationen für die umzusetzenden Inhalte
  • Die Schrittweise Einführung neuer Funktionen war der Grundstein für das Upgradeprojekt. Im ersten Schritt wurden Teamcenter und NX auf den neuesten Stand gebracht und im folgenden dann Active Workspace eingeführt
  • Unterschiedliche Produktbestandteile wie Artikel, Baugruppen oder Formelemente können, mithilfe von BCT aClass, in Bibliotheken anhand von charakteristischen Merkmalen und unter Berücksichtigung ihres Status im Produktlebenszyklus verwaltet, recherchiert und selektieret werden
  • BCT EasyPlot ermöglicht ein schnelles und komfortables Drucken sowie Exportieren sämtlicher Dokumente auch im Kontext kompletter Baugruppen
  • Durch gute Schulungen seitens BCT konnten sich die Mitarbeiter von GMN schnell mit der modernisierten Oberfläche von NX anfreunden
  • Durch die Verwendung von Polarion zur Projektplanung, seitens BCT, wurde Transparenz geschaffen über jeden Fortschritt im Projekt
“Wir starteten genau zum Beginn der Corona-Einschränkungen, so dass die geplanten Vor-Ort-Schulungen nicht stattfinden konnten. BCT hat dann innerhalb von drei Wochen Onlineschulungen erstellt, die von den Kollegen sehr gut aufgenommen wurden.“

Erich Kirsch
CAD/PLM Systems Manager
GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG

GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG

CAD/PLM-Upgrade:

Das Upgrade-Projekt jederzeit im Griff

Anwenderbericht

Jetzt lesen       

gmn_usecase_002

Weitere Projekte

jelba_usecase_001

JELBA

Fertigungsgerecht Konstruieren

Synchronous Technology in Siemens NX erleichtert wesentlich Bearbeiten von Fremddaten durch direkte Modellierfunktionen

staedtler_usecase_001

STAEDTLER

Homogene IT-Landschaft für homogene Prozesse

Durchgängige Nutzung der digitalen Produktentwicklungsdaten

ssi_usecase_001

SSI Schäfer

Deutliche Beschleunigung des Angebotsprozesses

Die konsequente Wiederverwendung vorhandener 3D-Modelle beim Intralogistik-Spezialisten hat den Angebotsprozess deutlich beschleunigt