Maschinenbauer sind offen für PLM aus der Cloud

               

cloud_offen_og

Vor ein paar Jahren war die Cloud für mittelständische Maschinenbauer noch ein rotes Tuch. Das hat sich  grundlegend geändert. Auch wenn die Nutzung der Cloud im technischen Umfeld noch nicht die Regel ist, gibt es deutlich weniger Ressentiments, weil die Unternehmen andere IT-Anwendungen bereits in einer Cloud-Infrastruktur hosten lassen und damit gute Erfahrungen gemacht haben.

Mit BCT Cloud4PLM schließen wir die Lücke zwischen dem SaaS-Modell Teamcenter X und den Anforderungen unsere vorwiegend mittelständischen Kunden aus dem Maschinenbau.

Vor allem bei einer Neueinführung eines PLM Systems profitieren Maschinenbauer von einer Cloud-Lösung. Nicht nur die geringeren Investitionskosten machen eine Cloud-Infrastruktur für Unternehmen im Maschinenbau interessant, auch der zunehmende Mangel an IT-Fachkräften lässt sich durch die Nutzung der Cloud elegant umgehen. Auf den ersten Blick vielleicht nicht so augenfällig, aber langfristig von noch viel größerer Bedeutung ist die bedarfsgerechte Skalierbarkeit der Infrastruktur. Rechnerkapazität und Speichermedien lassen sich flexibel erweitern, wenn die Anwenderzahl steigt, und bei sinkender Zahl auch wieder zurückfahren.

Die Skalierbarkeit gilt nicht nur für die PLM-Lösung, sondern auch die angebundenen Autorensysteme. Nicht selten ist es der Fall, dass bei Kapazitätsengpässen Konstrukteure eines externen Dienstleisters eingebunden werden müssen. Durch die Cloud-Lösung kann einfach ein vollwertiger CAD-Arbeitsplatz im Browser zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig bleibt das geistige Eigentum geschützt, da die externen Mitarbeiter immer nur gestreamte Ansichten der CAD-Modelle sehen.

Ein weiterer Vorteil BCT Cloud4PLM ist der schnelle Ramp-up. Dank der guten Vorarbeit unseres IT-Dienstleisters und Partners Bechtle können wir unseren Kunden die Server-Hardware mit Test- und Produktivumgebung auf Knopfdruck bereitstellen. Die Installation einer für den Maschinenbau vorkonfigurierten Teamcenter-Instanz dauert nicht länger als zwei Wochen.

Der schnelle und kostengünstige Ramp-up unserer BCT-Cloud-Lösung macht sie außerdem zu einer idealen Testumgebung. Sie können ihre bestehenden PLM-Installationen weiterhin on-premises einsetzen und in der Cloud-Umgebung neue Software-Bausteine ausprobieren. Teamcenter bietet gerade für den Maschinenbau viele neue Lösungen, um die Digitalisierung weiter voranzutreiben.

 

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier: Cloud